Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Mecklenburgischer Seen-Radweg

Mecklenburgischer Seen-Radweg

Anzeige

Länge: ca. 625km

Lage: Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern

Streckenverlauf: Lüneburg - Neuhaus - Dömitz - Ludwigslust - Parchim - Plau - Röbel - Waren - Mirow - Neustrelitz - Neubrandenburg - Ueckermünde - Anklam - Ahlbeck - Wolgast

Streckenverlauf Bildübersicht

Entfernungen:

  • Lüneburg - Neuhaus (25 km
  • Neuhaus - Dömitz (40 km)
  • Dömitz - Ludwigslust (40 km)
  • Ludwigslust - Parchim (42 km)
  • Parchim - Plau (35 km)
  • Plau - Röbel (38 km)
  • Röbel - Waren (28 km)
  • Waren - Mirow (43 km)
  • Mirow - Neustrelitz (46 km)
  • Neustrelitz - Neubrandenburg (63 km)
  • Neubrandenburg - Ueckermünde (75 km)
  • Ueckermünde - Anklam (35 km)
  • Anklam - Ahlbeck (50 km)
  • Ahlbeck - Wolgast (40 km)

Beschreibung

Der Mecklenburgische Seen-Radweg verläuft ab Lüneburg in Niedersachsen durch den Osten Niedersachsens, mitten durch die Mecklenburgische Seenplatte, dann über Usedom und endet in Wolgast.

Der Radweg ist recht einfach zu fahren, denn er führt mehr oder weniger nur durch ebenes Gelände. Die Wege sind von guter Qualität und meistens asphaltiert, die Ausschilderung ist insgesamt ordentlich. Der Radweg führt durch sehr sehenswerte Regionen - gestartet wird in der Lüneburger Heide. Danach geht es durch den Müritz Nationalpark und später fährt man über Usedom. Da man sich immer innerhalb recht beliebter Ferienregionen bewegt, ist die Infrastruktur entlang des Weges sehr gut.

Anschluss gibt es an folgende Radwege