Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Unstrut Werra Radweg
Anzeige

Unstrut Werra Radweg

Wegweiser Unstrut Werra
Wegweiser am Unstrut Werra Weg

Länge: ca. 32km

Lage: Thüringen

Streckenverlauf: Mühlhausen - Oberdorla - Langula - Heyerode - Diedorf - Wendehausen - Heldra bei Treffurt

Beschreibung

Der Unstrut-Werra Radweg verbindet Unstrut und Werra im Norden Thüringens. Beginn der Tour ist in Mühlhausen (in umgekehrter Richtung in Heldra bei Treffurt). Wer von Mühlhausen wegradelt, der fährt am Schwanenteich vorbei zur Popperöder Quelle, rechts ab entlang des Thomasteiches über die Heyeröder Landstraße bis Gut Weidensee. Von dort führt ein Weg nach Oberdorla bis Langula und von dort nach Heyerode (am Bahnhof hat man den höchsten Punkt der Tour auf 427m über NN erreicht). Von Heyerode geht es über den alten Bahndamm nach Diedorf und Wendehausen durch das Haselbachtal nach Hedra. Dort wechselt man auf den Werratal-Radweg nach Treffurt.

Gefahren wird auf unterschiedlichen Straßen - mal Feldwege, mal asphaltierte Radwege, aber auch stark befahrene kurze Abschnitte (z. B. in Langula). Die Strecke weist keine extremen Steigungen auf, der höchste Punkt ist Heyerode auf ca. 427 Meter über NN, der tiefste Punkt der liegt liegt bei ca. 152 Meter über NN. Der stärkste Anstieg findet sich nach Vogtei/Langula bis zum höchsten Punkt vor Heyerode. Danach geht es über 200 Höhenmeter abwärts ins Werratal.

Der Unstrut Werra Radweg ist nicht sehr lang, die Strecke weist keine großen Schwierigkeiten auf. Von daher können Einsteiger die Tour durchaus gut fahren, größtenteils ist die Route auch für Familien mit Kindern geeignet, sieht man von kurzen verkehrsreichen Abschnitten (z. B. in Langula) ab.

Anschlüsse

Sehenswert entlang des Unstrut Werra Radwegs

  • Mühlhausen
  • Nationalpark Hainich
  • Burgruine Normannstein bei Treffurt
Mühlhausen
Untermarkt Mühlhausen