Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Hohenzollern Radweg

Hohenzollern Radweg

Anzeige

Länge: ca. 190 km (Westvariante 10km optional)

Lage: Baden-Württemberg

Streckenverlauf: Esslingen am Neckar - Denkendorf - Neuhausen auf den Fildern - Aichtal - Grötzingen - Aichtal - Aich - Schaichtal (Bergroute) - Schlaitdorf (Talroute) - Dettenhausen - Bebenhausen - Tübingen - Rottenburg am Neckar - Hechingen - Balingen - Schörzingen - Wehingen - Böttingen - Dürbheim - Tuttlingen - Emmingen - Ostroute (Aach - Mühlhausen - Singen) - Westroute (Eigeltingen - Stockach - Bodman) - Radolfzell

Beschreibung

Der Hohenzollern-Radweg verläuft im Bereich Schwäbische Alb, Neckartal, Donautal und Hegau bis zum Bodensee - im Prinzip in einem alten Herrschaftsbereich der Hohenzollern. Auf den knapp 190 km muss man einige Höhenmeter überwinden - insgesamt geht es jeweils über 2.400 Höhenmeter aufwärts. Dem stehen Abfahrten von ca. 2.300 Höhenmetern entgegen.

Offiziell beginnt der Radweg in Esslingen-Jägerhaus und führt dort vom Neckartal über den Naturpark Schönbuch Richtung Schwäbische Alb. Man fährt im Donautal bis zum Hegau in den Bodensee Bezirk bis Radolfzell bzw. Ludwigshafen.

Gefahren wird vornehmlich auf asphaltierten Wegen und Waldwegen. Wie erwähnt, gibt es im Streckenverlauf doch einige erwähnenswerte Steigungen. Die anstrengendsten Anstiege gibt es hinter Schörzingen und im Bereich von Gosheim und Tuttlingen. Insgesamt ist die Strecke über Balingen, Schömberg sowie Gosheim bis Tuttlingen als recht hügelig zu betrachten.

Grundsätzlich ist es auch so, dass die Wege nicht immer verkehrsarm sind. Im Bereich der Ortsdurchfahrten sowie im Raum Bodensee und im Neckartal muss man durchaus mit gut frequentierten Verkehrsstraßen rechnen. Die Beschilderung ist eigentlich durchgängig, wird aber z. B. vom ADFC als nicht optimal bezeichnet.

Der Weg wird aufgrund der vielen Anstiege und der nicht immer verkehrsarmen Wege für ungeübte Radler und Familien mit Kindern zumindest nicht durchgängig empfohlen.

hohenzollernradweg

Wegweiser am Hohenzollern-Radweg

Anschlussradwege