Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Emscher Park Radweg

Emscher Park Radweg

Anzeige

Länge: ca. 320km

Lage: Nordrhein-Westfalen

Streckenverlauf: Duisburg - Oberhausen - Bottrop - Gelsenkirchen - Herten - Herne - Recklinghausen - Waltrop - Lünen - Bergkamen - Werne - Hamm - Kamen - Dortmund - Bochum - Essen - Mülheim a. d. Ruhr - Duisburg

Beschreibung

Der Emscher Park Radweg führt auf einem Rundkurs durch das Emschertal zwischen Duisburg und Dortmund. Im Norden hält sich der Weg an Emscher und Rhein-Herne Kanal, im Süden an Rhein-Herne Kanal und Ruhr.

Der Emscher Park Radweg ist mittlerweile ein Hauptweg der Route der Industriekultur per Rad (der andere Hauptweg ist der Rundkurs Ruhrgebiet). Er verbindet viele Ankerpunkte der Route der Industriekultur zwischen Duisburg und Hamm.

Mit dem Rundkurs Ruhrgebiet ist der Emscher Park Radweg über so genannte R-Wege miteinander verbunden. Dies ermöglicht eine recht individuelle Aufteilung sowie ein permanentes Wechseln zwischen beiden Wegen. Im Rahmen der Sehenswürdigkeiten der Route der Industriekultur keine schlechte Sache.

Die Wege des Emscher Park Radweg sind sehr gut ausgebaut, man fährt auch meist eben.. Insgesamt fährt man meist abseits von Hauptverkehrsstraßen. Die Beschilderung (Rotes Viereckiges Schild mit kleinem Industrielogo) ist durchgängig konzipiert. Den Emscher Park Radweg kann man als Familien und Einsteigertauglich bezeichnen.

Die Infrastruktur entlang des Weges ist sehr gut. Es wurden vom Regionalverband Ruhr unzählige Radstationen aufgebaut. Anschlüsse an den ÖPNV gibt es überall - genauso gibt es einen große Auswahl an Unterkünften und Verpflegungsstellen.

Highlights sind die diversen Industriemuseen der Route der Industriekultur. Außerdem liegen am Weg interessante Orte wie Bottrop, Castrop-Rauxel, Hamm, Kamen, Lünen oder Oberhausen.