Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Rhön-Sinntal-Radweg (Rhön-Sinntal-Streutal-Radweg)

Rhön-Sinntal-Radweg (Rhön-Sinntal-Streutal-Radweg)

Anzeige

Länge: 118km

Lage: Bayern

Streckenverlauf: Gemünden am Main - Rieneck - Burgsinn - Mittelsinn - Obersinn - Altengronau - Zeitlofs - Bad Brückenau - Römershag - Riedenberg - Oberbach - Wildflecken - Oberweissenbrunn - Frankenheim - Bischofsheim - Unterweissenbrunn - Weisbach - Sondernau - Oberelsbach - Fladungen - Nordheim vor der Rhön - Ostheim vor der Rhön - Mellrichstadt

Beschreibung

Der Rhön-Sinntal-Radweg führt durch Rhön, Sinntal und Streutal von Gemünden nach Mellrichstadt. Der Radweg wird stellenweise auch als Rhön-Sinntal-Streutal-Radweg bezeichnet.

Von dem am Main gelegenen Gemünden führt der Radweg zuerst durch das Sinntal und steigt dann hoch in den Ort Wildflecken. Dann fährt man heraus aus dem Sinntal in die Rhön und später ins Streutal, von wo aus es bis zum Endpunkt Mellrichstadt geht.

Der Rhön-Sinntal Radweg führt in der Regel über asphaltierteWege in der Regel abseits des großen Verkehrs, stellenweise geht es über leicht geschotterte Waldwege. Im Verlauf der Flusstäler ist der Radweg eben, Steigungen gibt es aber im Bereich Bad Brückenau nach Wildflecken, Unterweissenbrunn nach Weisbach und Hausen nach Rüdenschwinden.

Die Tour ist bedingt für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet, die angesprochenen Steigungsstrecken können etwas anstrengend sein.

Sehenswürdigkeiten am Rhön-Sinntal Radweg

  • Gemünden: Burgruine Scherenburg, Unterfränkisches Verkehrsmuseum , Museum Film-Photo-Ton
  • Rieneck: Burg Rieneck (1170), Rathaus (1552), alte Sandsteinbrücke mit Heiligenfiguren
  • Burgsinn: Wasserburg, Neues Schloss und Fronhofer Schlösschen
  • Altengronau (Naturschutzgebiet Sinnwiesen von Altengronau, Huttenburg Altengronau)
  • Staatsbad Brückenau: Kursaal, Georgi-Kurpark, Deutsches Fahrradmuseum
  • Wildflecken (Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, Pfarrkirche St. Josef)
  • Bischofsheim: Alter Marktplatz mit barockem Marktbrunnen, Kloster Kreuzberg
  • Fladungen: Typisches Rhönstädtchen, ehemaliges Zehntgericht (Renaissancebau), Fränkisches Freilandmuseum , Museumseisenbahnfahrten, Rhön-Museum
  • Ostheim v.d. Rhön: Mittelalterliches Ortsbild mit Kirchenfestung, Europas einziges Orgelbau-Museum , Naturkundemuseum
  • Mellrichstadt: Sehenswerte Altstadt mit Stadtbefestigung aus dem 13. Jh., Kreisgalerie im ehemaligen Spital, Heimatmuseum im Salzhaus, Schloss Wolzogen

Verbindungen zu anderen Radwegen

  • Mainradweg (ab Gemünden)
  • Hessischer Radfernweg R2 (ab Altengronau)
  • Rhönradweg (ab Oberelsbach)
  • Main-Werra-Radweg (ab Mellrichstadt)
  • Radweg Meiningen-Haßfurt (ab Mellrichstadt)