Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Kaiser-Route

Kaiser-Route

Anzeige

Länge: ca. 480km

Lage: Nordrhein-Westfalen

Streckenverlauf: Aachen - Eschweiler - Langerwehe - Düren - Vettweiß - Nörvenich - Hochkirchen - Erftstadt - Kerpen - Bergheim - Bedburg - Rommerskirchen - Dormagen - Monheim - Langenfeld (Rheinland) - Hilden - Neanderthal - Gruiten - Schöller - Wülfrath - Neviges - Langenberg - Essen-Werden - Hattingen - Witten - Wetter - Hagen-Vorhalle - Schwerte-Westhofen - Holzwickede - Fröndenberg - Wickede - Ense - Möhnesee - Rüthen - Büren - Salzkotten - Paderborn

Beschreibung

Die Kaiser-Route verläuft auf 480 Kilometern in Nordrhein-Westfalen von Aachen bis Paderborn. Die Route bezieht sich auf Karl den Großen. Der hielt bekanntlich in Aachen Hof. Als Karl der Große um 775 das Heer gegen die Sachsen in Gang setzte, soll das Heer angeblich diesen Weg genommen haben, den man heute per Fahrrad erfahren kann.

Die Kaiserroute ist durchgängig beschildert - meist mit dem grünen Schild und der Kaiserkrone oder die Kaiserkrone ist im Leitsystem von NRW im roten Schild integriert. Leider konnte die Tour nicht durchgängig auf verkehrsarmen Wegen geführt werden. Dies gilt besonders für das Vichttal zwischen Stolberg und Langerwege. Man muss entlang der Strecke auch immer mal wieder mit Steigungen rechnen. Von Aachen entlang der Erft muss man immer mal wieder über die Nordeifel. Auch im Bergischen Land muss man immer mal wieder Steigungen einplanen. Von daher eignet sich der Radweg nur bedingt für Familien mit Kindern bzw. für ungeübte Radler.

Anschlussradwege

Kaiserroute

Wegweiser an der Kaiserroute