Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Ochsenweg (Ossenpadd, Heerweg, dänisch: Hærvejen, Sakservejen oder Adelvejen)

Ochsenweg (Ossenpadd, Heerweg, dänisch: Hærvejen, Sakservejen oder Adelvejen)

Anzeige

Länge: 246km östliche Variante (über Itezhoe), 243 westliche Variante (über Neumünster), mit dänischem Teil ca. 540km

Lage: Schleswig-Holstein, Dänemark

Streckenverlauf: Wedel - Uetersen - (westliche Route Itzehoe, östliche Route Bad Bramstedt - Neumünster) - Rendsburg - Schleswig - Flensburg - Viborg

Beschreibung

Der Ochsenweg (Alternativschreibweisen: Ossenpadd, Heerweg, dänisch: Hærvejen, Sakservejen oder Adelvejen) war früher ein wichtiger Landweg zwischen Eider und Viborg in Dänemark. Auf diesem Weg wurde früher sozusagen der Viehhandel in diesen Gebieten betrieben. In der Regel trieben die Halter aus Jütland ihre Rinder nach Schleswig-Holstein, wo sie diese fett weideten und danach verkauften. 1998 wurde hier schließlich der Radfernweg Ochsenweg angelegt. Es gibt den Weg in zwei Varianten: zwischen Uetersen und Rendsburg gibt es eine östliche und westliche Variante. Grundsätzlich findet der Radweg in Dänemark seine Fortsetzung im nationalen Radweg Nr. 3 (Haervejsrute bzw. Heerwegsroute). Die heutige touristische Route ist nicht immer identisch mit der historischen Route, da die gemeinsame Wegführung aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich war. Man fährt auf Nebenstraßen, Land- und Forstwirtschaftwegen, aber auch auf Reitwegen oder Sandpisten. Da es einige enge Durchfahrten gibt, kann die Mitnahme eines Anhängers etwas problematisch sein.

Der Weg ist recht einfach zu fahren. In Schleswig-Holstein fährt man eben auf dem Geestrücken bis Dänemark und dort geht es eben auf den Nationalen Radweg 3 weiter.

Der Weg beginnt offiziell in Wedel und führt dann nach Uetersen. Dort teilt er sich in eine östliche und westliche Route, welche jedoch vor Rendsburg wieder zusammenläuft. Die westliche Tour führt über Itzehoe, die östliche über Bad Bramstedt und Neumünster. Von Rendsburg verläuft die Route über den Geestrücken nach Schleswig und Flensburg. Man überschreitet dann die Grenze nach Dänemark, in Jütland fährt man den Weg bis Viborg. Die Beschilderung ist durchgängig, aber in Deutschland und Dänemark unterschiedlich.