Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Nagoldtalradweg

Nagoldtalradweg

Anzeige

Länge: gesamt ca. 93km

Lage: Baden-Württemberg

Streckenverlauf:

Urnagold - Besenfeld - Stausee Erzgrube - Altensteig - Nagold - Wildberg - Seitzental - Kohlerstal - Hof Waldeck - Station Teinach - Kentheim - Calw - Hirsau - Bad Liebenzell - Unterreichenbach - Dillweißenstein - Pforzheim

Etappen/Entfernungen:

  • Urnagold - Altensteig ca. 23km
  • Altensteig - Nagold ca. 15km
  • Nagold - Station Teinach ca. 18km
  • Station Teinach - Bad-Liebenzell ca. 18km
  • Bad Liebenzell - Pforzheim ca. 19 km

Beschreibung

Der Nagoldtalradweg führt entlang des Flusses Nagold im Nordschwarzwald von dessen Quelle bei Urnagold bis nach Pforzheim. Dort mündet die Nagold in die Enz (die im weiteren Verlauf bei Besigheim in den Neckar mündet).

Ursprung der Nagold
Nagoldquelle bei Urnagold

Gestartet wird die Tour bei der Quelle im kleinen Ort Urnagold bei Seewald-Besenfeld. Entlang der B294 geht es ins nahe Besenfeld und von dort parallel zur K4774 Richtung Stausee Erzgrube über Altensteig, Ebhausen und entlang der B28 über Rohrdorf nach Nagold.

Von Nagold führt der Nagoldtal-Radweg auf dem Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg über Wildberg, am ehemaligen Dominikanerinnenkloster Maria Reuthin vorbei nach Teinach (Bahnhof) und Kentheim in die Hesse-Stadt Calw. Von Calw führt die Route Richtung Hirsau und über Bad Liebenzell, Unterreichenbach und Dillweißenstein bis Pforzheim

Gefahren wird größtenteils auf verkehrsarmen, meist asphaltierten Straßen und Waldwegen. Leider ist die Ausschilderung zwischen Quelle bis Nagold nicht immer optimal. Ab Nagold ist es einfacher, zumal die Strecke bis Pforzheim wie erwähnt identisch mit der des Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radwegs ist (siehe Beschreibung Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg Etappe 2).

Nagoldtal Wegweiser
Wegweiser des Nagoldtalradwegs. Ab Nagold - Pforzheim
identisch mit dem Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Weg

Verkehrsanbindung

Von Pforzheim bis Nagold läuft die Kulturbahn im Prinzip parallel zum Radweg.

Von Pforzheim fährt im Sommer außerdem über das Enztal bis Urnagold ein Velobus. Der Bus verbindet Enztal- und Nagoldtal-Radweg. Man hat hierzu zwei Varianten (Tälerrunden) angelegt. Über Berneck und Hofstett kann man ins kleine Enztal gelangen, dort mündet der Verbindungsweg in Calmbach auf den Enztalradweg. Über die Nagold-Talsperre und Urnagold führt die andere Tälerrunde zur großen Enz.

Sehenswert entlang des Nagoldtal-Radweg

  • Nagold-Talsperre Erzgrube
  • Altensteig (Museum im Alten Schloss, Altes und Neues Schloss, Burgruine Hellesberg, Burg Hornberg, Burg Berneck)
  • Johanniter-Komturei Rohrdorf
  • Nagold (Heimatmuseum, Burgruine Hohennagold)
  • Wildberg (Dominikanerinnenkloster Maria Reuthin, Schlossruine, Stadtmauer)
  • Hella-Glück-Stollen Neubulach
  • Burg Waldeck
  • Calw (Hermann-Hesse-Museum, Museum der Stadt Palais Vischer, Eisenbahnmuseum Stellwerk 1)
  • Kloster Hirsau, Ruine des Jagd- und Lustschlosses Hirsau
  • Bad Liebenzell (Völker- und Länderkundliches Museum der Liebenzeller Mission, Burg Liebenzell)
  • Walderlebnispfad und Flößermuseum Unterreichenbach
  • Pforzheim (Schmuckmuseum Pforzheim, Schmuckwelten, Technisches Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie, Stadtmuseum, Archäologischer Schauplatz Kappelhof, DDR Museum, Wildpark Pforzheim, Enzauenpark)
Nagoldtalsperre
Nagoldtalsperre Erzgrube