Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Kylltalradweg ( Kyll-Radweg, Kylltal-Radweg)

Kylltalradweg ( Kyll-Radweg, Kylltal-Radweg)

Anzeige

Länge: 115km

Lage: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

Streckenverlauf: Kronenburger See/Hallschlag - Stadtkyll - Jünkerath - Lissendorf - Bolsdorf - Gerolstein - Birresborn - Mürlenbach - Densborn - Usch - St. Thomas - Kyllburg - Wilsecker - Bitburg-Erdorf - Hüttingen - Philippsheim - Speicher - Auw - Daufenbach - Kordel - Trier-Ehrang

Beschreibung

Der Kylltalradweg verläuft durch das Tal der Kyll aus der Eifel bis ins Moseltal nach Trier. Der Weg in Richtung Trier weist eine Höhendifferenz von ca. 547 Meter auf, in Gegenrichtung immerhin 915 Meter. Gerade zwischen Kyllburg und Erdorf bestehen in der Kyllschleife gewisse Steigungen, welche man laut Betreiberinformationen irgendwann durch eine andere Streckenführung entschärfen will. Dieser Abschnitt zwischen Kyllburg und Erdorf wird in beiden Richtung als relativ anspruchsvoll bezeichnet.

Der Radweg ist durchgängig mit einem einheitlichen Logo gekennzeichnet. Über dem Logo ist der Name Kylltal abgedruckt. Gefahren wird auf Radwegen, Waldwegen oder asphaltierten Wegen. Von Ehrang bis Trier wird der Moselradweg genutzt, den man im Anschluss auch weiterfahren kann.

Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist ganz gut. Bahnhöfe gibt es z. B. in Pelm, Gerolstein, St. Thomas, Kyllburg, Erdorf, Auw an der Kyll, Kordel, Ehrang und Trier

Aufgrund der nicht immer ganz einfachen Streckenführung kann der Radweg nicht durchgängig für Familien mit Kindern und ungeübte Radler empfohlen werden.