Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Kocher-Jagst-Radweg

Kocher-Jagst-Radweg

Anzeige

Länge: ca. 330 km

Lage: Baden-Württemberg

Streckenverlauf

Aalen/ Oberkochen - Hüttlingen - Abtsgmünd - Sulzbach-Laufen - Gaildorf - Rosengarten - Schwäbisch Hall - Untermünkheim - Braunsbach - Künzelsau - Ingelfingen - Niedernhall - Forchtenberg - Hardthausen - Neuenstadt am Kocher - Oedheim - Bad Friedrichshall - Bad Wimpfen - Neudenau - Möckmühl - Widdern - Jagsthausen - Schöntal - Krautheim - Dörzbach - Mulfingen - Langenburg - Ilshofen - Kirchberg an der Jagst - Crailsheim - Steinbach - Stimpfach - Jagstzell - Ellwangen - Rainau - Westhausen - Lauchheim - Oberkochen - Aalen

Vorgeschlagene Etappen:

  • Oberes Kochertal: Aalen -Schwäbisch Hall (ca. 62km)
  • Hohenloher Kochertal/Unterland: Schwäbisch Hall - Künzelsau - Bad Friedrichshall - Bad Wimpfen (83 km)
  • Ritterliches Jagsttal: Bad Wimpfen - Dörzbach (ca. 63km)
  • Hohenloher Jagsttal: Dörzbach - Crailsheim (57 km)
  • Ostalb: Crailsheim - Ellwangen - Ostalb - Aalen (62 km)

Beschreibung

Der Kocher-Jagst Radweg ist ein ca. 330km langer Radweg, der mit Start- und Zielort Aalen entlang der nahe beieinander liegenden Flüsse Kocher und Jagst führt. Kocher und Jagst fließen fast parallel von der Ostalb durch die Hohenloher Ebene zum Neckar

Insgesamt handelt es sich um einen relativ leicht zu fahrenden Weg, es gibt nur wenige große Steigungen. Es handelt sich vor allem um asphaltierte Weg, stellenweise fährt man auf Waldwegen. Der Weg ist durchgängig mit einem Schild (Grünes Rad auf weißem Grund) ausgeschildert. Auf den Schildern ist normal auch das nächste Ziel angegeben.

Nähere Infos zu den Etappen

Etappe 1 Oberes Kochertal

  • Orte: Aalen/ Oberkochen - Hüttlingen - Abtsgmünd - Sulzbach-Laufen - Gaildorf - Rosengarten - Schwäbisch Hall
  • Länge: 62 Km
  • Wege: Meist asphaltierte und ruhige Wege. Etwas schlecht ist die Mitnutzung des Gehweges an der B19 zwischen Abtsgmünd-Fach und Untergröningen. Es gibt nicht sehr viele Anstiege, nur zwischen Gaildorf und Schwäbisch Hall gibt es kleinere und eher unproblematische Anstiege. Man macht in der Regel auf eine kurze Abfahrt zwischen Gaildorf und Rosengarten-Westheim aufmerksam (Gefälle 17 %).

Etappe 2 - Teil 1 Hohenloher Kochertal

  • Orte: Schwäbisch Hall - Untermünkheim - Braunsbach - Künzelsau - Ingelfingen - Niedernhall - Forchtenberg
  • Länge: 44 Km
  • Wege: Hier kann man von durchgängig asphaltierten Wegen sprechen. Die Route ist ziemlich eben mit kaum wahrnehmbaren Steigungen und verläuft außerdem komplett auf separaten Radwegen.

Etappe 2 - Teil 2 Unterland

  • Orte: Forchtenberg - Hardthausen - Neuenstadt am Kocher - Oedheim - Bad Friedrichshall - Bad Wimpfen
  • Länge: ca. 39 Km
  • Wege: Man fährt hier meistens auf asphaltierten Wegen, ein kurzes Stück führt über einen Waldweg. Auch hier gibt es kaum nennenswerte Steigungen. Man fährt normal auf ruhigen Wegen, von Ohrnberg bis Neuenstadt auf Landstraße. Von Forchtenberg bis Hardthausen Tour - Landwirtschaft erleben
Tour - Landwirtschaft erleben
  • Orte: Hardthausen - Öhringen - Forchtenberg
  • Wege: Man fährt eben auf meist asphaltierten und ruhigen Wegen. Hier findet man die Thementafeln "Landwirtschaft erleben" vor.

Etappe 3 Ritterliches Jagsttal

  • Orte: Bad Wimpfen - Neudenau - Möckmühl - Widdern - Jagsthausen - Schöntal - Krautheim - Dörzbach
  • Länge: 63 km
  • Wege: Man führt auf sehr ruhigen Wegen, die in der Regel asphaltiert wird. Auch hier weist der Streckenverlauf kaum nennenswerte Steigungen auf.

Etappe 4 Hohenloher Jagsttal

  • Orte: Dörzbach - Mulfingen - Langenburg - Ilshofen - Kirchberg an der Jagst - Crailsheim
  • Länge: 57 km
  • Wege: Man fährt auf ruhigen und in der Regel asphaltierten Wegen. Ab Langenburg muss man mit kleineren Anstiegen rechnen.

Etappe 6 Ostalb

  • Orte: Crailsheim - Steinbach - Stimpfach - Jagstzell - Ellwangen - Rainau - Westhausen - Lauchheim - Oberkochen - Aalen
  • Länge: 62 km
  • Wege: Man fährt auf relativ ruhigen und durchgängig asphaltierten Wegen. Auch hier gibt es nur wenige Steigungen, der größte Anstieg ist der bei Überquerung der Alb im Bereich Lauchheim - Aalen.

Sehenswert am Kocher-Jagst Radweg

  • Aalen (historische Altstadt, Limes-Museum, Limes-Thermen)
  • Wasseralfingen (Besucherbergwerk "Tiefer Stollen")
  • Schlosskirche Hohenstadt
  • Schloss Untergröningen
  • Schwäbisch Hall (Altstadt, Comburg)
  • Geislingen (Kochertalbrücke)
  • Ingelfingen (Neues Schloss)
  • Burgruine Forchtenberg
  • Neuenstadt (Renaissanceschloss)
  • Bad Wimpfen (Stadtkern)
  • Jagsthausen (Götzenburg)
  • Kloster Schöntal (Ruhestätte Götz von Berlichingens)
  • Kirchberg a. d. Jagst (Burg Hornberg)
  • Crailsheim (Johanniskirche)
  • Ellwangen (Basilika St. Vitus)
  • Schloss Langenburg