Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Gera-Radweg

Gera-Radweg

Anzeige

Länge: 75 km

Lage: Thüringen

Streckenverlauf: Schmücke - Elgersburg - Geraberg - Angelroda - Plaue - Dosdorf - Siegelbach - Arnstadt - Rudisleben - Ichtershausen - Stedten - Bischleben - Erfurt - Elxleben - Walschleben - Ringleben - Gebesee

Entfernungen

  • Schmücke - Angelroda ca. 19km
  • Angelroda - Arnstadt ca. 13km
  • Arnstadt - Erfurt-Hochheim ca. 17km
  • Erfurt-Hochheim - Erfurt-Gispersleben ca. 10km
  • Erfurt-Gispersleben - Gebesee ca. 10km

Beschreibung

Der Gera-Radwanderweg verläuft auf ca. 75km Länge entlang des Flusses Gera in Thüringen. Der Radweg hat mit der Stadt Gera praktisch nichts zu tun. Die Gera selbst ist mit einer Gesamtlänge von ca. 67km einer der Hauptflüsse Thüringens.

Der Gera Radweg beginnt am Rennsteig auf der Schmücke. Das Quellgebiet der Wilden Gera liegt unterhalb des Schneekopfs, das der Zahmen Gera am Sachsenstein. Man befindet sich dort im Thüringer Wald, der Schneekopf ist der höchste Punkt im Thüringer Wald. Man fährt von der Schmücke nach Geraberg und Plaue sowie über Arnstadt nach Erfurt. In Erfurt kann man unter diversen Routen durch die Stadt wählen. Es gibt dort auch Anschluss an die Thüringer Städtekette. Von Erfurt geht es dann bis zum Ende des Radweges in Gebesee.

Der Radweg beginnt im Prinzip auf dem höchsten Punkt der Tour auf der Schmücke (ca. 916Meter). Von dort geht es erst mal mit Gefälle bis Geraberg (ca. 460 Höhenmeter). Wem das Gefälle der normalen Strecke zu stark ist, der kann eine Variante durch das Jüchnitztal fahren, welche nicht ganz so steil ist. Danach verläuft die Route relativ eben ohne nennenswerte Anstiege. Gefahren wird auf Nebenstraßen oder befestigten Wegen. Auf kurzen Abschnitten muss man jedoch auch Autostraßen kreuzen bzw. mitnutzen. Die Beschilderung des Weges ist durchgängig und einheitlich in beiden Fahrtrichtungen. Insgesamt wird der Radweg aber als geeignet für Familien mit Kindern und Einsteiger bezeichnet.

Etwas problematisch ist die Erreichbarkeit des Startpunktes auf der Schmücke. Am besten man fährt bis Elgersburg und beginnt die Tour hier, theoretisch wäre die Bahnfahrt nach Oberhof denkbar. Von hier muss man jedoch noch knapp 10km bis zur Schmücke fahren (davon ca. 2km mit Anstieg).

Bahnhöfe entlang der Strecke

Geraberg, Plaue, Arnstadt, Erfurt, Kühnhausen, Elxleben, Ringleben.

Highlights

  • Geraberg: Thermometermuseum
  • Arnstadt: Europas größte Puppenstadt Mom Plaisir, Burg Drei Gleichen
  • Schloss Molsdorf
  • Erfurt: Mariendom, St. Severi Kirche, Festung Petersberg, Krämerbrücke und Rathaus
  • Kühnhausen: Schwellenburg
  • Gebesee: Barockschloss