Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Deutsche Fehnroute

Deutsche Fehnroute

Anzeige

Länge: ca. 163km

Lage: Niedersachsen

Streckenverlauf: Papenburg, Westrhauderfehn, Ostrhauderfehn, Strücklingen, Barßel, Augustfehn, Brückenfehn, Remels, Wiesmoor, Mittegroßefehn, Westgroßefehn, Timmel, Jheringsfehn, Logabirum, Leer, Esklum, Mitling Mark, Völlen, Papenburg

Beschreibung

Bei der Fehnroute (auch Deutsche Fehnroute) handelt es sich um einen Rundweg mit Start und Ziel in Papenburg. Dabei führt der Weg in Niedersachsen durch die Regionen Ostfriesland, Emsland und Cloppenburg. Der Weg liegt sowohl als Radweg sowie als Ferienstraße für Kraftfahrzeuge vor.

Den Namen hat der Weg von den so genannten Fehnsiedlungen, welche man in der Region sehr oft findet. Diese Siedlungen entstanden in Moorgebieten, wo man Torf gestochen hat und Kanäle angelegt hat. Dadurch findet man hier viele Kanäle mit Schleusenanlagen und Brücken vor sowie einige Windmühlen.

Die Route, die im Jahr 1992 eröffnet wurde, führt fast ausnahmslos über flaches Terrain. Es gibt eine durchgängige und einheitliche Ausschilderung mit einem eigenen Logo. Man fährt in der Regel auf verkehrsarmen Straßen, welche von guter Qualität sind. Die Infrastruktur entlang der Strecke ist recht gut, Bahnanschluss gibt es z. B. in Papenburg oder Leer.

Der Radweg wird von Fachleuten als familientauglich bezeichnet.