Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Eder-Radweg, Ederauenradweg

Eder-Radweg, Ederauenradweg

Anzeige

Länge: ca. 190 km

Lage: Nordrhein-Westfalen, Hessen

Streckenverlauf:

Lützel - Battenberg - Edersee - Guxhagen/Kassel

Entfernungen

  • Lützel - Battenberg (Eder) ca. 70 - 75 km
  • Battenberg (Eder) - Edersee ca. 60 km
  • Edersee - Guxhagen/Kassel ca. 60 - 65 km

Beschreibung

Der Eder-Radweg ist ein Radweg entlang des Flusses Eder. Er begleitet den Fluss von der Quelle im Rothaargebirge bei Lützel bis zur Mündung in die Fulda bei Guxhagen/Kassel. Etwas unklar ist die Unterscheidung zwischen Eder-Radweg und dem Ederauenradweg. Der ADFC betrachtet den Eder-Radweg als die neue Variante des alten Ederauenwegs, weil die Strecke praktisch identisch ist. Der Bereich von Edermündung bis zur Edersperre (49 km) wird dennoch oft als Ederauenweg bezeichnet und auch ausgeschildert. Von daher kann es mit der genauen Bezeichnung Probleme geben. Leider ist die Ausschilderung deshalb auch nicht durchgängig einheitlich gelungen.

Die Wege sind meistens asphaltiert, manchmal handelt es sich um befestigte Wirtschaftswege. Insgesamt fährt man entlang des Weges immer mit einem leichten Gefälle, es gibt nur wenige Steigungen. Nennenswerte Steigungen gibt es praktisch nur im Bereich der Ederquelle und am Edersee. Aufgrund der guten Qualität der Wege und der verkehrsarmen Streckenführung sowie der wenigen Anstiege wird der Eder-Radweg als geeignet für Familien und Kindern sowie ungeübtere Fahrer beschreiben.

Die Infrastruktur entlang es Weges ist gut. Man kann sowohl den Start- als auch den Zielpunkt der Tour mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen. Normalerweise kann man hier die obere Lahntalbahn von Kreuztal bis Marburg nutzen. In beiden genannten Orten hat man dann auch Verbindung an den überregionalen Bahnverkehr.