Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
HomeRadwege ♦ Alb-Neckar Radweg

Alb-Neckar Radweg

Anzeige

Länge: ca. 250km/mit Variante ca. 281km

Lage: Baden-Württemberg

Streckenverlauf: Ulm - Blaubeuren - Laichingen - (Weilsheim - Göppingen - Schwäbisch Gmünd) - Kirchheim unter Teck - Waiblingen - Ludwigsburg - Marbach - Ilsfeld - Heilbronn - Neckarsulm - (Heidelberg) - Eberbach

Beschreibung

Der Alb-Neckar Weg beginnt in auf der Schwäbischen Alb in Ulm und folgt später dem Verlauf des Neckar bis Eberbach. Meistens fährt man auf asphaltierten Wegen, manchmal auf Schotterwegen entlang des Neckar. Der Weg ist stellenweise durchaus anspruchsvoll. Steigungen gibt es vor allem auf der Schwäbischen Alb z. B. vor Blaubeuren sowie nach Blaubeuren bis Neidlingen. Insgesamt muss man im Verlauf des Weges ca. 2.000 Höhenmeter überwinden. Während Ulm z. B. auf ca. 466 Metern liegt, liegt Neidlingen am Albtrauf auf ca. 735 Meter. Allerdings geht es danach tendenziell eher bergab, Eberbach liegt z. B. auf nur noch 125 Metern.

Man fährt oft parallel zum Neckartalweg, zwischen Heilbronn und Eberbach ist er identisch mit dem Neckartal- Radweg. Die Beschilderung des Alb-Neckar Wegs ist insgesamt noch etwas lückenhaft. Anschlüsse gibt es z. B. an folgende Radwege:

  • in Ulm an den Donau-Bodensee-Radweg
  • in Ulm an den Hohenlohe-Ostalb-Radweg
  • in Ulm bzw. Blaubeuren an den Donau-Radweg
  • in Heilbronn an den Kraichgau-Burgen-Radweg
  • in Bad Friedrichshall Kocher-Jagst-Radweg
  • ab Heilbronn bis Eberbach ist er identisch mit dem Neckartal-Radweg

Man schlägt in der Regel vor, für den Radweg ca. 3 Tage einzuplanen. Die Etappen kann man dabei - je nach persönlicher Vorliebe - individuell planen. Diese richtet sich z. B. nach der Leistungsfähigkeit oder auch nach den Sehenswürdigkeiten, die man besuchen will.

Sehenswert

  • Münster in Ulm mit dem höchsten Kirchenturm der Welt
  • Blaubeuren: Benediktinerkloster, Blautopf
  • Laichingen: Tiefenhöhle
  • Holzmaden: Dinomuseum, Urweltmuseum
  • Neckarsulm: Zweiradmuseum
  • Zwingenberg: Wolfsschlucht